google36a4e2006f6d46e2.html

 

 

 

,

Termine

Bürgersprechstunden

Bürgersprechstunden der Landtagsabgeordneten Simone Lang finden im SPD-Bürgerbüro Schwarzenberg oder im SPD-Gemeinschaftsbüro im GDZ Annaberg-Buchholz zurzeit nach Bedarf statt. Gesprächstermine werden für maximal eine Stunde vergeben. Es wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten unter Ruf 03774/8252793 oder per E-Mail an: simone.lang@slt.sachsen.de







Simone Lang liest 5. Klasse in Lauter vor

Lauter-Bernsbach. SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lang wird am Bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen, DIE ZEIT und der Deutsche-Bahn-Stiftung am 17. November 2017, 11 Uhr ein öffentliches Zeichen setzen und Schülerinnen und Schülern einer 5. Klasse an der Oberschule Lauter, Hermann-Uhlig-Platz 2 vorlesen.

Denn immer noch liest ein Drittel aller Eltern seinen Kindern zu selten vor, so die Initiatoren. Mit dem Vorlesen von Geschichten wird die Fantasie der Mädchen und Jungen angeregt. Nicht zuletzt werden auch Menschlichkeit und Bildungschancen gestärkt.

Dazu hat Simone Lang das lustige Kinderbuch „Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum!“ von Andy Stanton in einer Übersetzung aus dem Englischen von Harry Rowohlt ausgesucht.


Juristin der Verbraucherzentrale gibt Auskunft zu Rechnungen, Verträgen & Co.


Schwarzenberg. Die Möglichkeit einer unabhängigen Rechtsberatung bietet Juristin Sabine Kraus, Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS), am Dienstag, dem
19. September 2017
im Bürgerbüro der Landtagsabgeordneten Simone Lang, Vorstadt 12, 08340 Schwarzenberg an. Die Themenpalette ist vielfältig, umfasst etwa Pdas brandaktuelle Thema Prämiensparverträge, allgemeine Kaufverträge, am Telefon oder online geschlossene Verträge, Abonnements, Dienstleistungs- oder Reiseverträge, Haustürgeschäfte, Inkasso-Forderungen oder unseriöse Nebenverdienstangebote usw. In Einzelgesprächen gibt die Rechtsberaterin kompetent Auskunft.


Der 8. Sächsische Hospiz- und Palliativtag am 17. Juni 2017 in Dresden

Dresden. Angesichts schwerer Erkrankung sind wir als Betroffene, Angehörige und Begleitende mit der Zerbrechlichkeit des Lebens konfrontiert. Doch gerade darin vermag auch etwas von der Kostbarkeit des Lebens aufzuleuchten.

Sie möchten zu Begleitern werden im gemeinsamen Unterwegssein als «Gäste des Lebens», Begleiter auf der Suche nach dem, was persönlich tragend und bedeutsam ist – im Leben und im Sterben.

Die Journalistin, Katrin Hartig und Fotografin Stefanie Oeft-Geffarth zeigen mit dem Phänomen der "Trauertattoos" neue Wege zum Umgang mit Trauer auf.

"Mir fremde, unbekannte Menschen, unterschiedlichste Tattoos an teils sehr persönlichen Stellen, Fotoshootings in ganz Deutschland an unbekannten, unpersönlichen Orten und höchst emotionale und gewaltige Geschichten - das waren die Bedingungen,     unter denen Fotos entstehen sollten, die eine Annäherung und visuelle Beweisführung für die intrinsische Beobachtung, die zu diesem Projekt führte, bedeuten sollten"  - so Stefanie Oeft-Geffarth.

Zu diesem Hospiz- und Palliativtag steht der persönliche Umgang mit Trauer im Vordergrund, um Tattoo und Trauen zu vereinen und ganz individuelle Strategien mit der Trauerverarbeitung aufzuzeigen ohne nur nüchtern zu analysieren.

Nähere Informationen unter:

https://www.convela.eu/cvculture/trauertattoo/

http://www.palliative-gr.ch/index.php/was-im-leben-und-im-sterben-traegt.html


Präventionsveranstaltung Sportgymnasium


1. Mai in Annaberg-Buchholz und Aue

Annaberg-Buchholz/Aue. Die SPD Erzgebirge lädt in beide Städte ab 10:00 Uhr auf die Märkte ein. Wir sind vor Ort.



Girls’Day:
Frauen in der Politik – Frauen in die Politik

Dresden. Die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag bietet am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag „Girls’Day“ an diesem Donnerstag 14 Mädchen und jungen Frauen Einblick in ihre Arbeit. Als Gesprächspartnerinnen zum Thema „Frauen in der Politik – Frauen in die Politik“ stehen unter anderen Iris Raether-Lordieck, gleichstellungspo-litische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, und die Abgeordnete Simone Lang zur Verfügung.

 Simone Lang: „Ich freue mich dieses Jahr zwei Mädchen aus meiner Heimat dem Erzgebirge, aus der Mittelschule in Lößnitz, zum Girls´Day persönlich begrüßen zu können. Hier vor Ort können jungen Frauen sehr praktisch Wege und Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie sie sich in das politische Geschehen einbringen können.

Gerade die eigenen Ideen sind wichtig, um die scheinbar kleinen Dinge des Lebens in der angestrebten Gleichberechtigung von Frau und Mann rechtzeitig nach vorne zu bringen, um gerade unseren jungen Frauen zu helfen, auch in der Politik erfolgreich Fuß zu fassen.“


Herzlich willkommen zum SPD-Frühjahrsempfang

 

Annaberg-Buchholz. Die Mitglieder der SPD-Bürogemeinschaft im GDZ Annaberg laden für den 6. April ab 16 Uhr herzlich zu einem Frühjahrsempfang ins Gründerzentrum, Adam-Ries-Straße 16 ein. Zusammen mit dem diesjährigen Ehrengast, Jörg Radek, stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) möchten wir mit politisch engagierten Menschen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Erzgebirgskreis ins Gespräch kommen.


Gesprächsrunde mit Sozialdemokraten aus der Region 

Aue. "Die besten Gespräche finden am Küchentisch statt", sagt Martin Dulig und ist am 26. Oktober 2016 zusammen mit Petra Köpping zu Gast in Aue gewesen. Mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger waren damals zum erfolgreichen Diskussionsabend im "Stadionblick" mit dabei. Nun gehen die Gespräche weiter - und diesmal werden Daniela Kolbe (MdB), Simone Lang (MdL), Claudia Ficker (Stadträtin in Aue) und Sören Wittig (Kreistagsabgeordneter im Erzgebirgskreis) Rede und Antwort stehen. Sie sind Experten und werden am Küchentisch Antworten finden - auch zu anderen Themen, die die Bürger/-innen interessieren. Reden Sie mit!


Einladung zum Küchen-Nach-Tisch in Marienberg


Küchentischtour mit Martin Dulig und Petra Köpping

Wir laden Interessierte recht herzlich zum Gespräch am Küchentisch mit Martin Dulig und Petra Köpping am Donnerstag, den 17. November 2016, 19 Uhr in den großen Ratssaal des Rathauses, Markt 1 in Marienberg ein.

„Die besten Gespräche finden am Küchentisch statt.“

Mit dieser Botschaft ist Martin Dulig 2014 als Spitzenkandidat der sächsischen SPD durch Sachsen gereist. Er hat die Menschen eingeladen, mit ihm zu diskutieren, sich auszutauschen und einander kennenzulernen.

Seitdem hat sich viel verändert. Die Menschen sind politischer geworden, aber die politische Auseinandersetzung ist rauer. Die Stimmung im Land ist angespannt -  die Gesellschaft erscheint zunehmend gespalten. Sachsen hat Gesprächsbedarf. Aus diesem Grund will die sächsische SPD ihre Einladung zum Gespräch mit der Küchentischtour 2016 erneuern.

Wir laden Sie daher herzlich ein, Teil unserer Veranstaltung zu werden. Wir bringen den Tisch mit, Sie die Fragen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.spd-sachsen.de/kuechentischtour


Simone Lang moderiert Präventionsveranstaltung

Pirna. "Die Droge Crystal Meth – Produzenten, Dealer, Ermittler und die Situation in Sachsen" - so lautet die Überschrift einer Informations- und Diskussionsveranstaltung, die am 26. Oktober, 18 Uhr in der Herderhalle neben dem Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Pirna, Rudolf-Renner-Str. 41c stattfindet. Bei der von Landtagsabgeordneter Simone Lang initiierten Veranstaltung, die gemeinsam mit dem Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium und dem Landesbüro Sachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert wird, geht es um die Drogenproblematik im grenznahen Raum.
Kristallines Metamphetamin, besser bekannt unter dem Namen „Crystal Meth“, bestimmt seit mehreren Jahren die Schlagzeilen und politischen Debatten, wenn es um die Verbreitung harter Drogen geht. Von Tschechien aus hat die Droge den Markt der Nachbarländer erobert. Billig und einfach zu haben ist sie zum Alltagsbegleiter vieler geworden. Mit Crystal kann man das Wochenende durchfeiern, Prüfungsstress meistern, die Leistungsbereitschaft und sexuelle Lust steigern – während das
Verlangen nach dem Stoff beständig wächst. Wer sind die Konsumenten? Wer profitiert von der Sucht? Wie ist die Situation im grenznahen Raum der Sächsischen Schweiz und in Pirna? Was kann man tun, wenn man vom Drogenmissbrauch erfährt? An diesem Abend besteht die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und auch eigene Fragen an die Gäste zu stellen. Der Chefarzt der Suchtklinik Heidehof Weinböhla Sven Kaanen sowie Vertreter der Polizeidirektion Dresden und der
Bundespolizeidirektion Pirna werden aus ihrer Sicht zum Thema sprechen. Moderiert wird der Abend von Simone Lang.


SPD-Landtagsfraktion beim Tag der Sachsen 


Limbach-Oberfrohna.
Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion sind von Freitag bis Sonntag, 2.-4. September 2016, beim Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna auf der „Straße der Demokratie“ anzutreffen. Sie stehen am Stand der SPD-Landtagsfraktion den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu aktuellen Fragen. 

Fraktionschef Dirk Panter ist am Freitag zwischen 17 und 18 Uhr anzutreffen, Wirtschaftsminister Martin Dulig am Samstag gegen 14 Uhr, Wissenschafts- und Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange am Samstag von 15 bis 16.30 Uhr. Am Freitag ab 14 Uhr sind auch die Abgeordneten Harald Baumann-Hasske, Albrecht Pallas, Sabine Friedel, Holger Mann und Juliane Pfeil-Zabel vor Ort.

Samstagnachmittag wird das Team am SPD-Fraktionsstand von den Abgeordneten Simone Lang, Iris Raether-Lordieck und Jörg Vieweg verstärkt. Der Abgeordnete Mario Pecher ist am Sonntagvormittag Ansprechpartner.


Aktion zum Altstadt- und Edelweißfest Schwarzenberg

Schwarzenberg. In Zusammenarbeit mit dem Whiskyclub Lichtenstein e.V. laden wir sehr herzlich vor unserem Büro in der Schwarzenberger Vorstadt zu einer Whiskyverkostung ein. Beginn der Veranstaltung anlässlich des Altstadt- und Edelweißfests 2016 ist am Samstag, 20. August 2016, 14 Uhr.

Einladung zum Inklusionskongress in Leipzig

"Sehr geehrte Damen und Herren, 

stellvertretend für die SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag lade ich Sie am Samstag, dem 24.09.2016, herzlich zum Inklusionskongress in die Deutsche Zentralbücherei für Blinde nach Leipzig ein.

Meine Kolleginnen, Kollegen und ich möchten zu spannenden Diskussionsrunden beitragen und ich freue mich ganz persönlich auf einen spannenden Gedankenaus-tausch mit Ihnen."


11:00 Musikalische Eröffnung

11:30 Fachvortrag zu Bundesteihabegesetz

12:30 Mittagspause

14:15 Erfahrungsberichte

14:45 Diskussionsrunde

- Barbara Klepsch (Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz - CDU)

- Isabell Zacharias (MDL - SPD, Bayern)

- Andreas Bialas (MdL - SPD, Sachsen

16:15 Ausklang


S. Lang reist mit Landtagsdelegation nach Weißrussland

Schwarzenberg/Kiew. Landtagsabgeordnete Simone Lang (SPD) nimmt vom 26. bis 30. Juni 2016 an einer Studien- und Informationsreise von Mitgliedern des Parlamentarischen Forums Ost- und Mitteleuropa des Sächsischen Landtages teil. Die Abgeordneten möchten in Kiew und Vitebsk die gegenwärtigen Kooperationsmöglichkeiten zwischen Deutschland und Weißrussland erkunden und ihrerseits Empfehlungen aussprechen. Im Vordergrund stehen Wirtschafts- und Bildungsfragen. Hierzu werden die Delegationsteilnehmer unter Leitung von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler mit hochrangigen Vertretern aus Weißrussland zusammen treffen. Thematisch geht es unter anderem um Anforderungen und Perspektiven der ländlichen Entwicklung im Licht globaler ökonomischer Trends. Zudem werden ein Hochtechnologiepark, eine Traktorenbau-Firma und ein Landwirtschaftsbetrieb sowie das Marc-Chagall-Museum in Vitebsk besichtigt. 
  

Hintergrund: Nach dem Beitritt der Republik Belarus zum Europäischen Hochschulraum 2015 und der jüngst eingetretenen Entspannung in den bilateralen Beziehungen mit Deutschland bestehen gegenwärtig neue Kooperationsmöglichkeiten zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Belarus. Eine Studien- und Informationsreise mit Mitgliedern des Parlamentarischen Forums Ost- und Mitteleuropa des Sächsischen Landtages soll diese erkunden und Empfehlungen für eine Weiterentwicklung der Beziehungen aussprechen.


Veranstaltung rund um das Thema Seniorensicherheit

Schönheide. Regelmäßig finden in der Seniorenbegegnungsstätte der Diakonie Schönheide, Am Fuchsstein 63 informative und gemütliche Veranstaltungen für die Bewohner und ihre Gäste statt. Am Mittwoch, den 18. Mai 2016 wird SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lang gemeinsam mit zwei Vertretern der Polizei dort zu Gast sein. Sie bringen viele Informationen zum Thema Seniorensuicherheit mit. Die Anwesenden können gern auch Fragen in diesem Zusammenhang stellen.


Sächsische Integrationsministerin zu Gast in Schneeberg

Schneeberg. In Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer des Kulturzentrums "Goldne Sonne" in Schneeberg hat MdL Simone Lang Sachsens Intergrationsministerin Petra Köpping eingeladen. Das Thema der Veranstaltung am 4. Mai 2016 lautet: "Migration - Wo soll das noch hinführen?" Die Moderation hat Jens Paslaqck vom Kulturbüro Sachsen übernommen.


Ansprache zum Internationalen Tag der Arbeit am 1. Mai 2016

Aue. MdL Simone Lang wird zum Tag der Arbeit am Sonntag, den 1. Mai 2016 auf dem Markt in Aue zu aktuell politischen Themen sprechen. Interessierte Bürgerinnen und Bürgaus der der Region sind dazu ab 10 Uhr herzlich eingeladen.


Wie weiter mit der Kultur im Erzgebirge? Impulsreferat und Diskussionsrunde am 10.11.2015 ab 18 Uhr in Annaberg

Seit mehr als 20 Jahren ist das Sächsische Kulturraumgesetz das Rückgrat der Kulturförderung in unserem Freistaat. Die Besonderheit: Das Geld für die Kulturräume kommt vom Land und den Kommunen - die Entscheidung, welche Kultur gefördert wird, treffen die Menschen vor Ort. Nach 20 Jahren ist es Zeit, einen kritischen Blick auf das Gesetz zu richten. Was hat sich bewährt? Was sind die Anforderungen an eine moderne Kulturpolitik? Wieviel und welche Kultur können wir uns leisten? Was muss das Gesetz regeln, damit eine lebendige Kultur vor Ort erhalten bleibt und Räume für Neues geschaffen werden können?
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Perspektiven und Anforderungen an das Sächsische Kulturraumgesetz diskutieren.

Simone Lang lädt Sie dazu herzlich für Dienstag, 10. November 2015 um 18 Uhr in das Sozio-kulturelle Zentrum „Alte Brauerei“/ Geyersdorfer Str. 34
in 09456 Annaberg-Buchholz ein.

Impulsreferat - Uwe Gaul, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Es diskutieren:
Uwe Gaul, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Dr. Ingolf Huhn, Intendant Eduard-von-Winterstein-Theater
Hanka Kliese, Vorsitzende des Kulturforums der Sozialdemokratie Sachsen e.V.
Sven Lippmann, Stv. Vorsitzender der Fachgruppe Soziokultur des Kulturbeirates des Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
Moderation: Simone Lang

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung unter eMail-Adresse simone.lang@slt.sachsen.de oder telefonisch unter 03774 / 8252793.


Vortrag Prävention zur Seniorensicherheit am 27.10.2015 von 14-16 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen zu einer Informationsveranstaltung mit Simone Lang und Spezialisten der Landespolizei zum Thema „Wie sich ältere Menschen vor Ganoven schützen können“ -

Dienstag, 27. Oktober, 14 bis 16 Uhr im Seniorenclub „Schloßblick“, Krummer Weg 2 in Schwarzenberg.


Infoveranstaltung "Wir für Sachsen" am 26.10.2015 um 18.30 Uhr

Simone Lang lädt interessierte Vereinsvertreter herzlich für  Montag, dem 26. Oktober, um 18.30 Uhr  zur Informationsveranstaltung Förder-richtlinie "Wir für Sachsen" in den Seniorenclub "Schlossblick", Krummer Weg 2, 08340 Schwarzenberg ein.

Herr Winfried Ripp, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Dresden, wird die „Richtlinie zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“ (Förderrichtlinie „Wir für Sachsen“) allen interessierten Vereinsvertretern aus Schwarzenberg und Umgebung vorstellen.
Um Anmeldung unter simone.lang@slt.sachsen.de oder 03774-8252793 wird aus organisatorischen Gründen gebeten.


Aufruf an alle Erzgebirger:
Bitte spenden Sie Winterschuhe und Stiefel




















Sommertour mit Simone Lang - Augusttermine 2015

Während der Sommerpause des sächsischen Landtages absolviert MdL Simone Lang ihre Sommertour im Erzgebirge und darüber hinaus. Hier die Termine:

07.8.2015 Erzgebirgshospiz Erlabrunn

10.8.2015 Wasserwerke Westerzgebirge Schwarzenberg

11.8.2015. Gespräch mit der Kreistagsfraktion der SPD Erzgebirge Annaberg-Buchholz

12.8.2015 Treffen mit Frau Ghazi aus Syrien in Schwarzenberg

15.8.2015. Eröffnung Altstadt-und Edelweißfest Altstadt Schwarzenberg

17.8.2015 Forum mit Ministerin Petra Köpping in der Kulturbrauerei Annaberg-Buchholz

17.8.2015 Gespräch mit dem Leiter der Polizeidirektion Chemnitz, Uwe Reißmann und Integrationsministerin Petra Köpping in Chemnitz

17.8.2015 Gedankenaustausch im Hospizverein Marienberg

19.8.2015 Treffen mit Akteuren des Vereins "Kinderherzen" Erla-Crandorf im Bürgerbüro

21.8.2015 Gesprächsrunde mit Langzeitarbeitslosen in Aue

Wer mag, kann sich an ausgewählten Terminen vor Ort beteiligen. Dazu ist eine vorherige Anmeldung unter Tel. 03774 8252793 im Bürgerbüro erforderlich.


1. Mai 2015 - Tag der Arbeit

Gemeinsam mit dem DGB und der SPD Erzgebirge lädt Landtagsabgeordnete Simone Lang zu folgenden Veranstaltungen ein:

1. Zum musikalischen Frühschoppen am 1. Mai 2015 auf dem Altmarkt in Aue

2. Zum Familienfest auf dem Markttplatz in Annaberg-Buchholz am 1. Mai 2015

Der DGB ERZ organisiert zum Familienfest in Annaberg-Buchholz am 1.Mai, 14 bis 15 Uhr eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten der Landratswahl. Mit dabei auch der Kandidat der SPD Erzgebirge Ronny Kienert aus Gornau.


2. Mai 2015 - Jugendweihe in Schwarzenberg und Umgebung

Am 2. Mai 2015 organisiert der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe für Schülerinnen und Schüler aus Schwarzenberg und Umgebung von 11 bis 13 Uhr  eine Feierstunde in der Ritter-Georg-Halle Schwarzenberg.

Landtagsabgeordnete Simone Lang hält die festliche Ansprache. 


27. Juni 2015 - 7. Sächsischen Hospiz- und Palliativtag in Dresden

Der 7. Sächsische Hospiz- und Palliativtag findet am 27. Juni im Deutschen Hygienemuseum in Dresden statt. Zu der ganztägigen Veranstaltung lädt der Landesverband für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachsen interessierte Teilnehmer, insbesondere im Hospizdienst und der Palliativmedizin Beschäftigte sowie Ehrenamtliche, herzlich ein. Beginn ist um 9 Uhr.

Weitere Informationen zum Ablauf, zu den Referenten und zur Anmeldung usw. gibt es im Internet auf der Homepage www.hospiz-palliativ-sachsen.de.